Besuchen Sie uns auf der Alp: Ausflüge zu den Ziegen auf den Bündner Alpen

Ein Ausflug in die Berge lässt sich prima mit einem Besuch bei den Ziegen verbinden – auf einer der vier Geissenalpen. Dort kann man seine Patenziege kennenlernen.

Zu Fuss Flora und Fauna entdecken (Alp Suot, Guarda)

Wer Gotte oder Götti einer Ziege ist, die den Sommer 2020 auf der Alp Suot verbringt, kann sich von Maria Morell auf die Alp begleiten lassen. Sie weiss alles über die Geissen und die Alp Suot. Auf der geführten Wanderung berichtet sie allerlei Wissenswertes über die Flora und Fauna der Region (Anmeldung unter 081 862 23 65). Die Wanderungen finden am 11. Juli, 25. Juli, 8. August, 22. August sowie 5. September 2020 statt.
Auf eigene Faust können auch Gäste die Alp und die Ziegen kostenlos besuchen, die keine Patenschaft abschliessen.

Geführte Wanderung auf die Alp Falla (Klosters)

Der Aufstieg zur Alp Falla ist nur für berggängige Personen mit guten Wanderschuhen geeignet. Der Fussweg ist sehr steil, teilweise exponiert und nur wenig beschildert.

Update: Das Ziegenfest vom Sonntag, 16. August 2020 musste aufgrund der aktuellen Corona-Situation leider abgesagt werden.

Auch die Alpentladung mit anschl. Ziegenfest im Talboden, 19. September 2020, musste aufgrund der Corona-Situation abgesagt werden.

Vom Gadäwäg auf die Alp Garfiun (Alp Falla, Klosters)

In Klosters heissen die Ställe «Gadä». Sie prägen das Berglandschaftsbild und stehen überall verstreut auf den Weiden. Entlang des Wanderwegs von Monbiel bis Russna stehen fünf umgebaute «Gadä» und bieten spannende und informative Inszenierungen zu den Themen Berglandwirtschaft und Tourismus. In Klosters Monbiel geht der Weg weiter bis zur Alp Garfiun zum gemütlichen Einkehren. Ziegenpaten, welche die Alp Falla mit den Ziegen besuchen möchten, melden sich vorgängig bei der Alpmeisterin Marilen Hartmann (076 582 59 61) für eine geführte Wanderung.

Mit dem Alpmeister zu den Geissen (Alp Sust Peil, Vals)

Hirte mit Hirtenhund im Peiltal.

Abends zwischen 16 und 17 Uhr kehren die 250 Milchziegen heim von der Weide ­– eine Attraktion für Gross und Klein. Mit dem kostenfreien
Wanderbus gelangen Sie bequem ins Tal zurück (auf Anmeldung).
Eine geführte Wanderung mit dem Alpmeister Paul Wyss findet am Sonntag, 19. Juli 2020 statt.
Am Samstag, 26. September ist der Ziegen-Alpabzug. Gegen 11 Uhr kommen die Ziegen im Dorf an, wo sie ihren Besitzern übergeben werden.

Gegenseitiges Beschnuppern auf der Alp Valmala (Ardez)

Ziegenherde vor Alpgebäuden der Alp Valmala.

Auf die Alp Valmala gelangt man in etwa einer Stunde Fussmarsch ab Ardez-Ftan. Am Ende der Wanderung warten die neugierigen Ziegen auf die Besucher. Diese sind willkommen an folgenden Besuchstagen: 12. Juli, 26. Juli, 16. August, 6. September.
Am Samstag, 3. Oktober, geht’s für die Geissen mit dem Alpabzug wieder ins Tal. Zu diesem Anlass findet in Ardez ein Fest statt.